Gut durch die Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist zweifelsohne eines der bedeutendsten Ereignisse im Leben einer Frau. Während der 9 Monate verändert sich der Körper der werdenden Mutter, um diesen auf die Geburt des Babys vorzubereiten.

Die kleinen Übel während der Schwangerschaft, vielen Dank liebe Hormone!

Nicht alle Frauen erleben diese neun Monate auf dieselbe Art und Weise. Jede Schwangerschaft ist einzigartig und bei einigen Frauen treten Beschwerden wie Erbrechen, Schwangerschaftsdiabetes, Blasenschwäche, Beckenbodenprobleme... oder ähnliches auf. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die häufigsten Beschwerden in der Schwangerschaft und unsere Lösungen!

Frau mit Hut während der Schwangerschaft

Mein angepasstes Gesundheitsprogramm, um während der Schwangerschaft gesund zu bleiben

schwangere Frau auf der Yogamatte beim Schwangerschaftsvorbereitungskurs

Die Rolle des Beckenbodens während der Schwangerschaft

Vielleicht haben Sie bereits bemerkt, dass Sie während der Schwangerschaft häufiger auf die Toilette gehen müssen. Wer steckt dahinter? Unser Beckenboden! Das Gewicht des Babys, das während 9 Monaten auf Ihrem Beckenboden ruht, schwächt diesen. Wenn die Beckenbodenmuskulatur zu geschwächt ist, kann es sein, dass Sie kleine Urinverluste erleiden, wenn Sie husten, niesen, schwere Lasten tragen oder bei körperlicher Anstrengung. Daher sind Beckenbodenübungen vor, während und nach der Schwangerschaft so wichtig. Sie helfen Ihnen, ein Gefühl und Bewusstsein für Ihre Beckenbodenmuskulatur zu entwickeln und diese vor und nach der Schwangerschaft wieder zu stärken. Mit einem trainierten Beckenboden können Sie langfristige Beschwerden wie Harninkontinenz oder einen Prolaps vermeiden. Mit der App Emy können Sie Ihren Beckenboden trainieren und einfache und effektive Beckenbodenübungen bequem von zu Hause aus durchführen.

Fragend schauende Frau während der Schwangerschaft

Trainieren Sie Ihren Beckenboden mit Emy um gegen Blasenschwäche zu kämpfen!

Während der Geburt wird Ihr Beckenboden auf die Probe gestellt und es muss möglicherweise ein Dammschnitt durchgeführt werden. Um diese Probleme am besten vorzubeugen, ist es wichtig, so früh wie möglich mit Beckenbodentraining zu beginnen, am besten schon bevor Sie schwanger sind! Während der Schwangerschaft sollten Sie dann gezielte Entspannungsübungen machen, die Ihren Beckenboden auf die Geburt vorbereiten.
Der Beckenboden spielt eine wichtige Rolle während unseres gesamten Lebens! Unsere kostenlose App „Emy – Beckenbodentrainer“ beinhaltet viele Tipps, wie Sie auf Ihren Beckenboden achten können!

Frau mit Babybauch zu Hause auf der Couch beim Lesen von Informationen zur Schwangerschaft

Die Schwangerschaft – was für ein Abenteuer!

Egal ob es das erste Kind ist oder nicht, jede Schwangerschaft ist ein Abenteuer! Wie meistern Sie dieses besondere Abenteuer am besten? Ein angepasster Tagesablauf sowie eine gesunde Ernährung sind das A und O, damit Sie sich während dieser neun besonderen Monate wohlfühlen. Besuchen Sie unseren Blog und erhalten Sie weitere nützliche Informationen rund um die Schwangerschaft und das Beckenbodentraining.

Das sagen unsere Kunden

"Wir machen Werbung für Inkontinenzeinlagen, aber niemand spricht über Vorsorge."

Lucile, 29 Jahre.
Mama von 2 Kindern und Nutzerin von Emy

"Nach der Rückbildungsgymnastik hatte ich immer noch Probleme, daher habe ich mich entschieden mit Emy weiterzutrainieren. "

Gina, zweifache Mama 
Gründerin und Bloggerin

"Blasenschwäche ist kein Thema, dass nur Frauen über 70 Jahren betrifft! Wir müssen mehr darüber sprechen. "

Maelle, 26 Jahre 
Mutter eines Kindes

Für ein besseres Nutzererlebnis, drehen Sie bitte Ihren Bildschirm